Schleifchenturnier 2016

December 21, 2016

Zum krönenden Abschluss eines erfolgreichen Jahres, fand am Dienstag unser jährliches Schleifchenturnier statt. Über 65 Kinder, Eltern und Vereinsmitglieder fanden den Weg in unsere Halle und duilierten sich gegeneinander. Es war wie immer ein schöner Jahresabschluss mit einem riesigen Buffet und viel Spaß. An dieser Stelle vielen Dank für die tolle Stimmung in der Halle und die vielen Leckereien.
Wir wünschen euch allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein schönes neues Jahr.

Punktspiel 1. Mannschaft

November 25, 2016

Letztes Wochenende war unsere erste Mannschaft zu Gast in Berlin. Am Samstag sollte es gegen die geschwächte SG EBT Berlin 2 gehen. In der ersten Mannschaft von EBT sind gleich zwei Spieler erkrankt, sodass zwei Spieler aus der zweiten Mannschaft ihre Position einnehmen mussten und nicht mehr gegen uns spielen durften. Außerdem war ein Nachwuchsspieler von EBT, der einen Punkt zum 6:2 beigetragen hatte, auf einem internationalen Jugendturnier, sodass auch er nicht gegen uns antreten konnte. Diesen Vorteil nutzten wir und ließen unseren Gegnern keine Chance. Zum zweiten Mal in dieser Saison konnten wir alle Spiele ohne Satzverlust für uns entscheiden und gewannen somit 8:0.
Nach dieser starken Leistung, sollte es am Sonntag gegen die Mannschaft von der SV Berliner Brauereien gehen. Ziel war auch hier wieder möglichst hoch zu gewinnen, damit wir unseren Abstand zum momentanen Tabellenersten verringern konnten. Das erste Herrendoppel und das Damendoppel konnten in zwei Sätzen ohne Probleme gewonnen werden. Im zweiten Herrendoppel kam es bei Frank und Pawel zu diversen Unstimmigkeiten auf dem Feld, sodass dieses Spiel in zwei Sätzen an die Gegner ging. Als nächstes folgten das Dameneinzel und das Mixed. Nadine hatte anfängliche Startprobleme, versuchte sich rein zu kämpfen, verlor aber trotzdem knapp in zwei Sätzen. Lucas und Laura gewannen wie gewohnte ohne Probleme das Mixed, sodass es 3:2 stand. Nun mussten unsere Einzelherren ran. Niklas sicherte uns, in drei spannenden Sätzen, den vierten Punkt. Und auch Pawel schaffte es, nach einem verschlafenen zweiten Satz, wieder ins Spiel zu finden und somit hatten wir den Sieg sicher. Im Duell der Giganten musste Frank sich dann allerdings gegen seinen Gegner aus Berlin geschlagen geben. Mit einem 5:3 war das Team leider nicht ganz zufrieden, da Horn (Tabellenerste) 6:2 gegen Südring (Tabellendritte) gewonnen hatte und der Abstand zwischen uns und Horn nun doch wieder größer geworden ist. Auch wenn es nun sehr schwer wird den Tabellenersten einzuholen, werden wir versuchen unseren zweiten Tabellenplatz zu festigen, um dann in der Relegation die Chance zu haben um den Aufstieg in die 2. Bundesliga zu spielen.

Punktspiel 1. Mannschaft Derby

November 12, 2016

Am Samstag kam es wieder zur Derbybegegnung zwischen dem VfB/SC Peine und der SG Vechelde/Lengede. Wie immer sollte es ein spannendes Punktspiel werden und das ließen sich knapp 100 Zuschauer auch nicht entgehen. Vechelde musste leider etwas geschwächt ins Rennen gehen, da Robert Hinsche krankheitsbedingt nicht einsatzfähig war. Auch unsere Mannschaft hatte ein paar Wehwehchen zu vermelden. Frank war nach seiner Verletzung vom letzten Punktspiel immer noch nicht zu 100% fit und Laura hatte sich in der Woche zuvor eine Verletzung am Fuß zugezogen. Doch dank unserer lieben Lisa, konnten beide wieder recht schmerzfrei spielbereit gemacht werden.
Wie schon angekündigt, waren die Doppel entscheidend für den Sieg. Laura und Nadine konnten, durch ein toll harmonierendes Damendoppel, recht souverän in 2 Sätzen gewinnen. Die beiden Lukanten taten es sich etwas schwerer, konnten aber ebenso durch die entscheidende Schlussphase in 2 Sätzen gewinnen. Frank und Pawel mussten den ersten Satz an die Gegner aus Vechelde abgeben, konnten sich dann aber wieder in ihr Spiel finden und gewannen auch das 2. Herrendoppel in 3 Sätzen. Das Dameneinzel konnte Nadine durch einen konzentrierten ersten und dritten Satz auch nach Peine holen und somit stand es 4:0. Laura und Lucas liefen im Mixed zur Höchstform auf und gewannen klar in 2 Sätzen. Auch Pawel ließ seinem Gegner aus Vechelde keine Chance und gewann auch dieses Spiel souverän. Frank hat es im zweiten Satz dann nochmal etwas spannender gemacht und ging nach einem gewonnenen ersten Satz in die Verlängerung, doch auch dieses Spiel ging in zwei Sätzen nach Peine. Zum Schluss konnte auch Niklas nach einer tollen Leistung das 3. Herreneinzel souveräne nach Hause bringen und somit ergab sich ein Endstand von 8:0.
An dieser Stelle möchten wir uns nun noch bei unseren treuen Fans, Vereinsmitgliedern und dem restlichen Zuschauer bedanken, die uns nicht nur auf der Tribüne unterstützen, sondern auch beim Auf- und Abbauen und natürlich auch in der Cafeteria. Es hat wie immer unglaublich viel Spaß gemacht vor so einem tollen Publikum zu spielen. Durch das 8:0 haben wir uns nun auch ein bisschen Abstand zu unserem Verfolger aus Berlin erspielt. Somit bleiben wir auf dem 2. Tabellenplatz und können weiter in Richtung Aufstieg schauen.

Punktspiel 1. Mannschaft

October 07, 2016

Nach zwei spektakulären Punktspieltagen steht unsere erste Mannschaft nun auf Tabellenplatz 2!!
Am Samstag ging es gegen den BC Eintracht Südring Berlin. Wir hatten uns viel vorgenommen, da wir in der vergangenen Saison fast alle Spiele nur knapp verloren hatten und uns somit mit 8:0 und 7:1 geschlagen geben mussten. Dies sollte sich letztes Wochenende ändern und dank den tollen Zuschauern und Fans gelang uns das auch. Der Start verlief leider etwas holprig, da wir das 1. Herrendoppel und auch das Damendoppel abgeben mussten. Frank und Pawel konnten allerdings von sich überzeugen und gewannen das 2. Herrendoppel. Nach einem umkämpften Dameneinzel musste sich dann allerdings auch Nadine geschlagen geben (Punktestand 1:3). Nach einem verlorenen ersten Satz im 1. Herreneinzel konnte Pawel sich zum Glück nochmal zusammenreißen und das Spiel für sich entscheiden. Auch Laura und Lucas hatten ein paar Schwierigkeiten im zweiten Satz, doch konnten dann ihre gewohnte Leistung wieder abrufen und gewannen das Mixed (Zwischenstand 3:3). Frank hatte bereits schon parallel zum Mixed mit dem 2. Herreneinzel gestartet und versuchte sich mit allen Mitteln gegen einen stark spielenden Berliner zur Wehr zu setzten, musste sich dann allerdings geschlagen geben. Nun war zittern angesagt. Niklas musste das 3. Herreneinzel gewinnen, um uns einen Punkt zu sichern. Nach einem umkämpften Spiel und jede Menge zittern, hat Niklas es geschafft und somit war der Endstand ein verdientes 4:4.
Durch das Unentschieden am Vortag (was sich nach einem Sieg anfühlte), war unsere erste Mannschaft am Sonntag gegen den BV Gifhorn noch motivierter. Wir liefen zur Höchstform auf und ließen unseren Gegnern keine Chance. Alle 8 Spiele gingen ohne Satzverlust an uns und somit konnten wir 8:0 gewinnen und insgesamt 3 Punkte aus dem Wochenende mitnehmen. Somit stehen wir jetzt auf dem Tabellenplatz 2 und hoffen, dass wir in zwei Wochen auswärts gegen Wittorf und Horn auch punkten können.

Punktspiel 2. Mannschaft

October 01, 2016

Am letzten Wochenende stand für die zweite Mannschaft der 2.Spieltag auf dem Programm. Am Samstag um 16 Uhr ging es zu ungewohnter Zeit gegen die Mannschaften 1 und 2 von Hannover 96. Leider musste Philipp Dziosa aus beruflichen Gründen passen und so gaben die beiden alten Haudegen Christian Lerbs und Daniel Kiemstedt ihr Saisondebüt. Während die beiden Mädels, Lisa Behme und Franzi Weiner in gewohnt souveräner Manier die Spiele gewinnen konnten, gab es bei den Herrenspielen deutlichere Probleme. Besonders in den Doppeln machte sich die Nicht-Eingespieltheit bemerkbar. So gingen gegen 96 1 leider alle Herrenspiele verloren und am Ende sprang nur ein 3:5 heraus. Im zweiten Spiel lief es dann aber schon deutlich besser. Zwar gingen erneut beide Herrendoppel verloren, doch konnten alle anderen Spiele gewonnen werden. So sprang am Ende ein 6:2-Sieg heraus. Besonders stark waren die Leistungen in den Herreneinzeln. Vor allem der spannende 3-Satz-Sieg von Daniel im 2. Einzel stach dabei heraus. Trotz mangelnder Spielpraxis konnte er sich in altbekannten Kiemstedt-Art ins Spiel kämpfen und behielt am Ende die Nerven, um den wichtigen 5. Punkt einzufahren. Nach 4 Spielen steht man somit nach 1 Niederlage und 3 Siegen auf dem 2. Tabellenplatz. Weiter geht es dann am 23.10.2016.

Punktspielauftakt erste Mannschaft

September 23, 2016

Nach langer Vorfreude ist nun auch unsere erste Mannschaft wieder in die Punktspielsaison gestartet. Die zwei ersten Mannschaften die sich letztes Wochenende in den Peiner Hexenkessel getraut haben, kamen aus Berlin. Als erstes spielten wir am Samstag gegen die SG EBT Berlin. Sowohl die Herrendoppel als auch das Damendoppel konnten wir souverän in 2 Sätzen für uns entscheiden. Das 3. Herreneinzel und das Dameneinzel ging an die Gäste aus Berlin, womit wir bei einem Zwischenstand von 3:2 waren. Das 1. Herreneinzel konnte Pawel dank konstanter Leistung gewinnen und auch Frank konnte das 2. Herreneinzel nach einem spannenden 3-Satzspiel für sich entscheiden. Damit stand es 5:2 für uns. Als Krönung folgten dann noch Laura und Lucas mit dem Mixed, welche den Sieg mit einem 6:2 perfekt machten. Damit war der erste Schritt in Richtung Aufstieg gemacht. Am nächsten Tag war die Mannschaft von der SV Berliner Brauerei bei uns zu Gast. Wie am Vortag lieferten Lukas und Lucas im 1. Herrendoppel und Laura und Nadine im Damendoppel ein souveränes Spiel ab und ließen ihren Gegnern keine Chance. Im 2. Herrendoppel spielten Niklas und Pawel das erste Mal zusammen. Durch ein paar Unstimmigkeiten mussten die Beiden sich ihren Gegnern aus Berlin geschlagen geben. Auch Nadine konnte im Dameneinzel nicht ins Spiel finden und verlor in 2 Sätzen. Bei einem Spielstand von 2:2 mussten nun die Herreneinzel gewonnen werden. Dies nahmen sich unsere drei Einzelherren sehr zu Herzen und gewannen alle ihre Spiele in 2 Sätzen. Nun war es wieder an Laura und Lucas den Sieg perfekt zu machen und auch dies gelang ihnen wieder einmal. Somit gewannen wir auch dieses Spiel mit 6:2 und haben uns so die momentane Tabellenspitze gesichert.

A-Rangliste Hannover

May 27, 2016

Tessen Winter gewinnt erneut das Jungeneinzel U13.
Der Weg ins Finale verlief ohne Probleme. Tessen gab nie mehr als 13 Punkt pro Satz ab.
Im Finale traf er auf Yani Askar (Harkenbleck). Yani überrannte Tessen im ersten Satz und gewann diesen überraschend mit 21:11. ,,Tessen war sehr aufgeregt und hat sich Yanis fintenreiches Spiel aufdrängen lassen". Nach einer kleinen taktischen Umstellung konnte Tessen das Spiel ab dem zweiten Satz bestimmen und gewann diesen 21:9. Auch im dritten Satz wurde er seiner Favoritenrolle gerecht und gewann 21:10.
Ein super Ergebnis! Die Norddeutschen Ranglisten können kommen!

Doppel A-Rangliste U13-U19

April 22, 2016

Tessen Winter überzeugt auf voller Linie!
Im Jungendoppel U13 waren Tessen und Anton Magister (Stöckheim) an eins gesetzt und damit klare Favoriten. Dieser Rolle wurden die beiden Nachwusspieler gerecht und gaben im Turnierverlauf keinen Satz ab!
Im Mixed waren Tessen mit Alina Jochim (Nienburg) an zwei gesetzt. Die ersten beiden Runden gewannen Tessen und Alina problemlos. Im Halbfinale hatten sie im ersten Satz das Nachsehen und verloren 19:21. Daraufhin ,, stellen wir unser Spiel um, damit wir selbst mehr angreifen können. Den zweiten und dritten Satz konnten wir für uns entscheiden!" bilanzierte Tessen Winter. Im Fianle ging es gegen die Favoriten Nils Ole Ryga und Lara Dietz. Auch dieses Spiel gewannen Tessen und Alina in drei Sätzen! ,, Das ist eine super Leistung. Sein hartes Training zahlt sich langsam aus" sagte Trainer Lucas Gredner.
Detailergebnisse findet Ihr unter: nbv-online.de/files/ja/160424_Ergebnisse.pdf

Norddeutsche U22

March 18, 2016

Norddeutsche Meisterschaft U22 Hamburg
Am vergangenen Wochenende starteten 6 Peiner bei der Norddeutschen Meisterschaft U22.
Mit zwei 5ten, zwei 3ten und drei Titel überzeugten die Peiner auf voller Linie. ,,Die Anspannung war sehr hoch! Ein gutes Abschneiden bei der Norddeutschen Meisterschaft ist Voraussetzung für gute Setzplätze bei der Deutschen Meisterschaft. Die ,,Pflicht" haben wir nun erfüllt!"
Detailergebnisse findet ihr hier: http://www.turnier.de/sport/tournament.aspx…

 

ps. Wir sind gegen Rassismus und wollen nun mit VICTOR International und den blauen "Play Badminton - Stop Racism" Armbändern, gemeinsam Flagge zeigen!
Zeigt Flagge und postet euer Bild mit dem Hashtag ‪#‎PlayBadmintonStopRacism‬

A-Rangliste U13-U19 Nordhorn

March 04, 2016

Tessen Winter, 11 jähriges Talent des VfB/SC Peine trumpft bei der Landesrangliste U13 in Nordhorn groß auf. Leicht angeschlagen durch Schnupfen startete er von Setzplatz zwei in das Turnier und bahnte sich durch zwei leichte Siege jeweils in zwei Sätzen den Weg in das Halbfinale. Hier wartete Yani, welcher ein Jahr jünger ist als Tessen, trotzdem schon ein hohes Potenzial aufweist. Den ersten Satz hatte Tessen sehr gut im Griff, spielte schneller und präziser als sein Gegner und gewann diesen Durchgang. In dem zweiten Satz startete er äußerst verhalten, spielte nicht das Spiel was er zuvor mit seinem mitgereisten Coach Lukas Behme besprochen hatte und verlor diesen Satz. Nach der Coachingpause zum dritten Satz spielte er hier in diesem Durchgang wieder das Spiel, was dieses junge Talent so ausmacht, eine gute Länge in den Schlägen in das Hinterfeld um dem Gegner Zeit zu stehlen, um dann mit einem strikten, konzentrierten Angriff den Punkt zu machen. Letztendlich zog er durch den dritten Satz sehr klar in das Finale gegen seinen Doppelpartner aus Stöckheim, Anton Magister ein. Hier ließ Tessen seinem guten Freund keine Chance und gewann klar in zwei Sätzen. Am Ende stand viel Freude über das erste gewonnene A-Ranglistenturnier und trotzdem auch die Gewissheit, dass da noch mehr geht, wenn es drauf ankommt. "Wenn ich weiter so diszipliniert trainiere, glaube ich, dass ich auch auf überregionalen Turnieren gute Chancen habe, weit vorne zu landen" kommentierte Tessen Winter sein doch recht klaren Erfolg bei dieser Landesrangliste.
Detailergebnisse findet ihr unter: http://www.nbv-online.de/detail.php?id=1456434923

Landesmeisterschaft U22

February 05, 2016

 

4 von 5 möglichen Titeln gingen nach Peine!

 

Zusätzlich gingen noch zwei 2te Plätze und zwei 3te nach Peine, obwohl Paul Jäde und Dennis Gankin fehlten.

 

Detailergebnisse findet ihr hier: http://nbv-online.de/files/jw/160228_Ergebnisse%20LEM%20U22%202016.pdf

Dritter Platz Regionalliga Nord

February 20, 2016

Nach einem 1:7 gegen Südring Berlin und einem 7:1 gegen Ebt Berlin beendet unsere erste Mannschaft die Saison 2015/16 auf einem guten dritten Platz!
Riesen Dank an die zahlreich vertretenen Zuschauer!
Jetzt heißt es etwas Erholen und dann starten die Vorbereitungen für die kommende Sasion!

Norddeutsche Meisterschaft O19

January 08, 2016

Am Wochenende fand die Norddeutsche Meisterschaft O19 in Bremerhaven statt. Dank einer guten Landesmeisterschaft und anderen Turnieren in der Saison, haben sich gleich 8 Peiner für dieses Turnier qualifiziert. Am Samstag begann es morgens mit dem Mixed. Frank und Lisa verloren leider in der zweiten Runde gegen das an 1 gesetzte Mixed aus Berlin. Alle anderen Paarungen konnten sich nach harten kämpfen jedoch für das Halbfinale am Sonntag qualifizieren, Wahnsinn! (Keine der Peiner Paarungen hatte einen Setzplatz unter den Top 4)

Danach starteten unsere Einzelspezialisten. Im Herreneinzel war Frank an 6/8 gesetzt und Niklas an 9/12. Niklas konnte das erste Spiel klar für sich entscheiden, musste sich dann allerdings im Achtelfinale gegen einen extrem gut spielenden und späteren zweitplatzierten Alexander Semrau geschlagen geben. Frank gewann im Achtelfinale mit einer sehr guten Leistung gegen Jan Borsutzki, musste sich dann allerdings nach einem umkämpften Spiel dem an 1. gesetzten Jan- Collin Strehse geschlagen geben. Dennoch schaffte Frank so zum ersten Mal die Quali für die deutsche Meisterschaft. Ganz starke Leistung, Glückwunsch!

Im Dameneinzel mussten sich Laura und Lisa leider knapp in ihrem ersten Spiel geschlagen geben. Dagegen spielte sich Nadine Cordes ohne Probleme ins Halbfinale vor.

Im Herrendoppel trafen Frank und Niklas schon in der zweiten Runde auf die an 1 gesetzte Paarung Glomp/Hukriede und verloren leider in 2 Sätzen. Lucas und Lukas hatten eine ebenso schwere Auslosung und mussten ihr erstes Spiel gegen die immer wiederkehrenden Gegner Kaminski/Köhler spielen. Dieses Mal fanden die Beiden leider nicht ins Spiel und verloren in zwei Sätzen.

Im Damendoppel sah die Welt schon wieder ganz anders aus. Lisa musste sich zwar mit ihrer Hamburger Partnerin Bente Eichhorn in der zweiten Runde geschlagen geben, jedoch zogen sowohl Franzi und Nadine, als auch Laura mit ihrer Berliner Partnerin Anja Buchert ohne Probleme in Halbfinale ein.

Am Sonntag begannen die ersten Halbfinals in denen Peine gleich 6 Mal vertreten war! Im Mixed spielten Franzi und Lukas gegen Laura und Lucas und Nadine und Philipp spielten gegen Porath/Schlösser. Nach guten und spannenden Ballwechseln entschieden Lucas und Laura das Match knapp in zwei Sätzen für sich und standen wie im vergangenen Jahr im Finale. Für Nadine und Philipp reichte es leider nicht ganz und so mussten sie sich nach einer guten Leistung die Gifhorner geschlagen geben. Daraufhin musste Nadine im Einzel gegen die Berliner Meisterin Lisa Baumgärtner spielen. Nach einem sehr umkämpften Spiel schaffte es Nadine mit 24:22 und 21:13 ins Finale einzuziehen. Im Damendoppel mussten Franzi und Nadine gegen Deichgräber/Schlösser spielen. Leider fanden sie in diesem Spiel keine Mittel und verloren in zwei Sätzen. Laura und Anja hingegen schafften es den ersten Satz für sich zu entscheiden, den zweiten Satz verloren sie knapp mit 20:22. Im dritten Satz war das Halbfinale eigentlich schon so gut wie verloren, da Laura und Anja 14:20 hinten lagen, doch die Berliner Gegner machten keinen Punkt mehr und so schafften es die beiden sich bis 20:20 ran zu kämpfen und gewann mit 24:22! Somit ein weiterer Finaleinzug für Peine.

Die Finals begannen mit dem Dameneinzel wo Nadine der Berlinerin Lisa Deichgräber gegenüber stand. Leider war Nadine nach Samstag und den 3 Halbfinals schon sehr erschöpft und fand keine Mittel mehr gegen die Topgesetzte und verlor in 2 Sätzen. Das Finale im Mixed bestritten nun Lucas und Laura gegen die Gifhorner Sonja Schlösser und Daniel Porath, die Landesmeister. Diese Partie gewannen Laura und Lucas nach starkem Spiel in 2 Sätzen und holten sich somit den Titel! Dies ist der erste Titel der VfB/SC Peine je auf einer Norddeutschen Meisterschaft O19 geholt hat!! Aber es sollte noch besser werden. Laura und Anja spielten eine herausragendes Doppel gegen Deichgräber/Schlösser und gewannen auch dieses in zwei Sätzen!

Insgesamt gab es zwei Goldmedaillen, eine silberne, drei bronzene und super Leistungen für unsere Peiner Starter!

Damit haben sich 6 Peiner für die Deutsche Meisterschaft o19 qualifiziert!

Please reload

Trainingszeiten

Jugendtraining

Dienstag und Donnerstag 17:30-19Uhr

Oldiestraining

Dienstag 18-19 Uhr

Hobby- Leistungspieler

Dienstag und Donnerstag 19- Open End

Schnuppertraining

Zu allen Traingszeiten!

Adresse

Pelikanstraße 16

31228 Peine

Deutschland

Tel. 016094769031

Mail. vfb.sc.peine@web.de

  • w-facebook
  • YouTube-Classic
  • Instagram Social Icon

Finde uns

Partner & Sponsoren